There are no auction products.

DJK Rimparer Wölfe

DJK Rimparer Wölfe

Die DJK Rimpar Wölfe haben es vollbracht, sich als Dorfverein aus der Landesliga bis hoch in die 2. Bundesliga zu arbeiten. Dort haben sie es nicht nur geschafft, sich zu etablieren, sondern sie spielen die vergangenen Spielzeiten um die vorderen Plätze mit. In der Saison 2016/2017 wäre beinahe der ganz große Coup gelungen: Erst am letzten Spieltag wurde das Wolfsrudel von einem Aufstiegsplatz und somit dem Zutritt in die stärkste Liga der Welt verdrängt. Dieser sportliche Erfolg ist alles andere als selbstverständlich in Hinsicht auf die finanziellen Möglichkeiten des Vereins. Nach wie vor gehen die Wölfe mit einem der geringsten Etats der Liga an den Start. Was ihnen an Spielraum auf dem Transfermarkt fehlt, machen sie durch vorzügliche Jugendarbeit wett und integrieren Jahr für Jahr junge Talente im Kader der Lizenzmannschaft.

Um den Spielbetrieb zu finanzieren, wird der duale Ansatz verfolgt - ein weiteres Alleinstellungsmerkmal im Handballsport auf diesem Niveau: Jeder Spieler der Wölfe befindet sich neben der sportlichen Karriere entweder in seiner Ausbildung oder geht einem festen Beruf nach.  So ist die Karriere nach der Karriere für die Sportler gesichert und die Wölfe nicht als primäres finanzielles Standbein der Spieler notwendig. Dieser Weg wird konsequent seit Jahren verfolgt und macht die Wölfe zu einem einzigartigen Projekt und zu einem vorbildlichen Ausbildungsverein.

Die Spieler der Handballbundesligamannschaft stellen ihre Originaltrikots und die Aufsteller der Spieler in Lebensgröße, die während der Saison bei den Spielen präsent waren, für die Jugendarbeit zur Verfügung. Die Einnahmen der Auktion gehen zu 100 % an den Verein und werden für den Nachwuchs der DJK Rimpar Wölfe eingesetzt! Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!